Jugendclub Bungalow

Öffnungszeiten
Di. 17-20 Uhr
Mi. 15.30 – 17 Uhr JUZ for Kids für alle von 8-12 Jahren
Do. 17-20 Uhr
Fr. 19-22 Uhr

Jeden Dienstag 14.20 – 15.15 Uhr “Demokratieprojekt” mit 5. und 6. Klässlern der Alemannen Realschule

Jeden Mittwoch 13 – 14 Uhr Mittagszeit der Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen Gemeinschaftsschule im Jugendclub BungaLow

Jeden Mittwoch ab 17 Uhr Mädchengruppe im Jugendzentrum

Jeden Donnerstag 13-14 Uhr Mittagsfreizeit an der Gemeinschaftsschule in der Sporthalle

Jeden Freitag Fußballangebot für alle von 12 – 16 Jahre in der Sporthalle Schokibunker, 17-18.30 Uhr

Öffnungszeiten Jugendraum Hügelheim: Mo. und Do. 16 – 19 Uhr

Der Soccer Court ist für alle Jugendlichen Mo. – Sa. 9-13 und 15 – 21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen 14-20 Uhr nutzbar.
Bitte keine laute Musik, denkt an die Nachbarn.

Achtung Aktuelles:

07. Feb. Vortrag und Diskussion über Finanzplanung mit Fachleuten im Jugendzentrum

20. Feb. Tag der offenen Tür der GMS Adolph-Blankenhorn Schule mit Abseilaktion des Stadtjugendreferats

24. Feb. Vorbilder auf dem Fastnachtsumzug in Müllheim “Don´t drink too much”

12., 14. und 15. März jeweils ab 17 Uhr FIFA Turnier auf der X Box Coop Turnier. Jetzt anmelden.

04. April 18-20 Uhr Jugendforum. Eingeladen sind alle Jugendlichen aus Müllheim. Ort wird noch bekannt gegeben.

09. Mai 18.30 – 20.30 “Politik und Pizza” im Sitzungssaal Rathaus für alle Jugendlichen kommunalen Erstwähler mit einem Austausch mit Vertretern des Gemeinderats. Moderation Teamer von der Landespolitischen Zentrale für Bildung.

01. Juni Graffiti Contest in Müllheim

12.- 23. August 6. Müllheimer Ferienwiese


Demokratie lernen und leben

Wie kann ich durch aktive Teilhabe Dinge verändern und welche Möglichkeiten der Mitgestaltung auf kommunaler Ebene gibt es? Mit diesen Fragen beschäftigen sich derzeit Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse an der Alemannen-Realschule im Rahmen eines Ganztagesprojektes zur Demokratiebildung, das von den Mitarbeitern des Stadtjugendreferats betreut wird. Dabei erarbeiten sich die Kinder das Thema nicht nur theoretisch, sondern anhand eines ganz konkreten Projektes. Sie wollen einen überdachten „Versperplatz“ mit Bänken und einem Tisch im Hebelpark einrichten.

Bevor es aber an die konkrete Umsetzung gehen kann, ging es letzte Woche für die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal in das Rathaus, wo sie sich in der Bauabteilung über die notwendigen Schritte für dieses Bauvorhaben informierten und erfuhren, welche Auflagen damit verbunden sind. Und wenn es nach den Kindern ginge, dann könnte es jetzt gleich schon losgehen, denn Sponsoren gibt es auch schon: 2000 Euro stehen den Schülerinnen und Schülern für ihren Vesperplatz zur Verfügung. Geld, das über das bundesweite Modellprojekt OPENION, das sich für die Demokratieförderung im Bildungsbereich einsetzt, zur Verfügung gestellt wurde. Zudem hat sich ein Schreiner bereit erklärt, den Platz gemeinsam mit den Kindern zu bauen. Das berichteten sie Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich, der sie im Anschluss einen Besuch abstatteten, um ihr von dem Projekt zu berichten und auch um ihr bei dieser Gelegenheit, die eine oder andere Frage über die Arbeit einer Bürgermeisterin zu stellen.

Das Projekt „Vesperplatz“ ist Teil der generationenübergreifenden Neugestaltung des Hebelparks. An dessen Umsetzung beteiligen sich die Alemannen Realschule, das Generationen Netz Müllheim e.V., das Stadtjugendreferat Müllheim, Jugendliche aus dem Jugendzentrum und ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger. Der Park soll als Raum für Begegnung und als Erholungsort nutzbar und attraktiv gestaltet werden. Ziel ist es, durch aktive Beteiligung auch die Ideen, Wünsche und Anliegen der Schülerinnen und Schüler in die Gestaltung des Parks einzubeziehen.


Vortrag Finanzplanung im Jugendzentrum

Am Dienstag 5. Februar und Donnerstag 7. Februar fand im Jugendzentrum ein Vortrag zum Thema Finanzplanung, wie geht es nach der Schule weiter, wo sind Schuldenfallen, statt. Michael Hoffmann und Dominik Ludwig von der DVAG Heitersheim erklärten den Jugendlichen wo finanzielle Stolperfallen lauern, was es braucht und was es nicht braucht. Anschliessend konnten Fragen gestellt werden und es entstand eine rege Diskussion.


Graffiti Contest Müllheim

10 Writer, 4 Unterführungen, 2 Hauptsponsoren, viele Dosen, eine Jury, eine Menge T-Shirts, 20 Pizzen von Klas Döner, viele Helfer, tolle Preise und ein gut gefülltes BBQ als Abschluß.

Ein besonderer Dank geht an die Volksbank Müllheim als Hauptsponsor, den Lions Club Müllheim-Neuenburg, sowie an Klas Döner für das kostenlose Mittagessen..

Am Samstag fand der 1. Graffiti Contest in Müllheim statt. Zehn Künstler zwischen 14 und 20 Jahren waren am Start. Darunter 4 aus Müllheim. Um 10 Uhr war Dosenausgabe und Verteilung der Künstler auf die Unterführungen. Gesprayt wurde in den Unterführungen: HEM Tankstelle-Edeka, Moltkestr. am Schulzentrum1, Schwarzwaldstr. am Schulzentrum 1 und Aldi-Unterer Brühl. Um eins wurde dann Pizza von Klas Döner angeliefert. Um 16.30 waren dann alle fertig und die Jury konnte ihre Bewertung vornehmen. In der Jury waren dabei: Kidpone, Herr Brasse vom Lions Club, Eren als Vertreter für die Jugendlichen und die Praktikantin Jacqueline. Nach langen Beratungen standen die Platzierungen fest. 1. Platz ging an Rays, 14 Jahre aus Freiburg. 2. Platz an Ditor und der 3. Platz an Kaito und Ibims. Weitere Künstler waren Acid, Sofa, Kamil, Vato, Boef und Moli. Anschließend gab es für jeden Künstler noch ein T-Shirt zur Erinnerung. Beim BBQ gab es dann die Möglichkeit untereinander ins Gespräch zu kommen. Eine wirkliche gelungene Aktion die viel Zuspruch von allen Seiten bekam.
Das Siegergraffiti ist in der Aldi Unterführung zu bewundern.


Freigabe von Flächen für Graffiti Kunst

Seit mehr als 10 Jahren sind folgende Flächen von der Stadt Müllheim für legales Sprayen von Graffiti freigegeben:

1.  Unterführung bei Kreisverkehr B3 / Alte Poststr.

2.  Unterführung Neuenburger Runs / Unter B3

3.  Unterführung Neuenburger Runs / unter Hauptstr.

4.  Unterführung hinten bei Aldi Parkplatz / unter Südtangente

5.  Mauer Fußwegverbindung Auf der Breite / Kraftgasse

6.  Unterführung bei Kreisverkehr Schwarzwaldstr. / Goethestr.

7. Unterführung Schwarzwaldstr. / Moltkestr.

Nähere Infos beim Stadtjugendreferat


Grüner Daumen

Unsere Jugendlichen kommen zu Ihnen und arbeiten dort im Garten. Möglich sind nur kleinere Arbeiten wie z.B. Rasen mähen oder Unkraut jäten….Kontakt über das Stadtjugendreferat, Herr Jahn


Generationenworkshop baut 3 Hochbeete im Hebelpark

Mitglieder des Generationenworkshops bauten am Sa. 21.10. und 28.10.17 im Hebelpark insgesamt 3 Hochbeete die anschließend bepflanzt wurden. Die Idee kam ursprünglich aus dem Jugendforum. Der Hebelpark war den Jugendlichen ein Dorn im Auge…er sollte verschönert/verändert werden. Daraus entstand der Generationenworkshop mit Mitgliedern aus dem Generationen Netz Müllheim, Stadtverwaltung, Jugendlichen, Stadtjugendreferat, Anwohnern sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Nächste Planungen sind Sitzgelegenheiten und ein Wegekonzept. Kooperationen mit den Schulen sollen ebenfalls zustande kommen.


Freitagsfußball in der Sporthalle Schokibunker

Jeden Freitag von 17.00 – 18.30 gibt es ein Fußballangebot in der Sporthalle des Schokibunkers zu dem alle Jugendlichen bis 16 Jahre herzlich eingeladen sind.
Das Angebot läuft schon seit über 10 Jahren und auf den Bildern sind verschiedene “Generationen” zu sehen…


Mittagsfreizeit an der Gemeinschaftsschule Müllheim

Jeden Donnerstag von 13-14 Uhr haben die Mittagsschüler der Gemeinschaftsschule die Möglichkeit in der Sporthalle unter Betreuung und Aufsicht des Stadtjugendreferats Fußball in der Sporthalle 1, zu spielen. Wie man sieht, wird das Angebot rege angenommen…..